Wirtschaftsminister Gerber unterwegs in Fürstenwalde

Regionalreise mit Unternehmensbesuchen und einer Unternehmerrunde


Potsdam, 11. Juli 2017. Seine nächste Regionalreise führt Wirtschaftsminister Albrecht Gerber am Mittwoch, 12. Juli, nach Fürstenwalde (Spree). Der Minister besucht vier Unternehmen und nimmt teil an einer Unternehmerrunde.

Zum Auftakt ist Minister Gerber zu Gast bei der deematrix Energiesysteme GmbH  (9:00 Uhr, Gewerbeparkring 1). Die 2005 gegründete Firma unterstützt Bauherrn, Kommunen, Projektentwickler oder Architekten bei Immobilienprojekten in Neubau und Sanierung und hat sich auf Energiespeichertechnik spezialisiert. Dazu gehört auch der effektive Einsatz erneuerbarer Energien. Das Unternehmen installiert europaweit als einziger Hersteller den zum Patent angemeldeten Langzeitenergiespeicher eTank.

Anschließend besucht Minister Gerber die Bonava Deutschland GmbH (10:30 Uhr, Am Nordstern 1). Bonava ist einer der führenden Projektentwickler im Wohnbau in Nordeuropa und Deutschland. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 1.600 Mitarbeiter in acht europäischen Ländern. Der Fürstenwalder Sitz von Bonava ist aus dem 1964 gegründeten Industriebau Fürstenwalde hervorgegangen. Die Firma gilt als aktivster Wohnimmobilien-Projektentwickler in deutschen Metropolen.

Danach stattet der Minister der AMM Service GmbH einen Besuch ab (12:30 Uhr, Tränkeweg 9). Das 2014 gegründete Unternehmen fertigt unter anderem Formrohre für den Gasanlagenbau sowie Anlagen für die Gasindustrie. Außerdem montiert die Firma Komponenten wie Sicherheitsventile für die Hersteller von Apparaturen für die gasversorgende Industrie.  

Zum Abschluss der Unternehmensbesuche macht Minister Gerber Station bei der Duktil Guss GmbH (13:30 Uhr, Saarower Chaussee 34). Zum Unternehmen gehören der Gießereibetrieb Hawle Guss GmbH und die Vertriebsgesellschaft Duktil Guss Fürstenwalde GmbH. Knapp ein Drittel der Produktion wird an die Muttergesellschaft Hawle Armaturen geliefert. Der überwiegende Teil geht an externe Kunden wie Siemens, Bosch, Daimler, MAN und Volvo. Die Duktil Guss Fürstenwalde GmbH hat im Oktober 2012 eine eigene Betriebs-Kita gegründet.

Die ersten drei Unternehmensbesuche sind presseöffentlich. Lediglich bei Duktil ist aus Sicherheitsgründen keine Teilnahme am Firmenrundgang möglich, sondern es können lediglich Auftaktfotos am Ofen geschossen werden.

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns.