Foto: Steffen Horstmann, Pixabay

Energie- und Klimaschutzatlas Brandenburg

Der Energie- und Klimaschutzatlas (EKS) ist ein Leitprojekt, um die Ziele der Energiestrategie 2030 transparenter zu machen.


Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Firmen und Behörden können sich hier über die wichtigsten Bausteine für die Strom- und Wärmeversorgung in Brandenburg informieren. Der Energie- und Klimaschutzatlas zeigt den aktuellen Ausbaustand der erneuerbaren Energien. Daneben werden aber auch wichtige zugehörige Infrastrukturen und konventionelle Energieanlagen dargestellt.

Datenpflege und Erweiterung

Ziel des Ministeriums für Wirtschaft und Energie ist es, die wichtigen Teile des brandenburgischen Energiesystems transparent zu machen. Der Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) pflegt den Energie- und Klimaschutzatlas im Auftrag des Ministeriums. Wenn es möglich ist, werden Daten anderer Behörden nachgenutzt, um doppelte Arbeit zu vermeiden. Mindestens einmal im Jahr prüfen die Fachinstitutionen die Daten, die der LGB daraufhin im Energie- und Klimaschutzatlas aktualisiert.