Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE)

Lottomittel für Sanierung der Ausstellungshalle in Neupetershain

Modellbahn-, Modellbau- und Puppenverein kann seine Schau dort weiterhin zeigen

Neupetershain, 5. November 2019. Der Modellbahn-, Modellbau- und Puppenverein Neupetershain (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) kann seine Ausstellung auch weiterhin in der kommunalen Ausstellungshalle am Sportplatz zeigen. Das brandenburgische Wirtschaftsministerium unterstützt die Gemeinde Neupetershain mit Lottomitteln in Höhe von 37.523,14 Euro bei der dringend erforderlichen Sanierung des Gebäudes, das der Verein von der Gemeinde gepachtet hat. Das Geld ist für die Sanierung des Daches bestimmt. Die Ausstellung des Vereins stehe beispielhaft für langjähriges bürgerschaftliches Engagement, erklärte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach.   

Mit seinen Angeboten spricht der Verein insbesondere Familien mit Kindern an. Damit leiste er auch einen Beitrag zur weiteren touristischen Entwicklung der Lausitz, sagte der Minister. „Der Verein belebt den ländlichen Raum und schafft Möglichkeiten der Vernetzung. Das trägt zum Zusammenhalt und zur sozialen Integration in der Lausitz bei“, betonte Steinbach. Mit der Unterstützung aus Lottomitteln werde der als notleidend eingestuften Gemeinde Neupetershain geholfen, den Sanierungsstau an dem kommunalen Ausstellungsgebäude aufzulösen. Andernfalls hätte der Verein das Gebäude künftig nicht mehr nutzen können.

Seit mehreren Jahren hat der Verein selbstständig notwendige Renovierungs-, Umbau- und Sanierungsarbeiten an dem Gebäude übernommen. Möglich war dies nur mit der tatkräftigen Unterstützung vieler ehrenamtlicher Kräfte. So wurde die ehemalige Kegelbahn zu einer 1.000 Quadratmeter umfassenden Ausstellungsfläche umgebaut, fehlende Heizkörper wurden ersetzt und die Elektrik neu gelegt. Darüber hinaus richtete der Verein das Außengelände für Besucher her und installierte eine Minibahn. Zudem wurde ein barrierefreier Zugang geschaffen.  Der Tourismusverband Lausitzer Seenland hat das Areal in die Liste der touristischen Angebote der Reiseregion aufgenommen.