Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE)

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach

Till Budde

Jörg Steinbach

Minister für Wirtschaft und Energie

Geboren am 28. Mai 1956 in Berlin, verheiratet, 3 Kinder  

1975
Abitur

1975 bis 1981
Chemiestudium an der Technischen Universität (TU) Berlin

1985
Promotion zum Doktor der Ingenieurwissenschaften

1985 bis 1996
Tätigkeit bei der Schering AG in Berlin in verschiedenen Leitungsfunktionen

1994
Habilitation zu dem Thema technische Chemie

1996
Berufung auf die Professur für Anlagen- und Sicherheitstechnik an der TU Berlin

2002 bis 2010
Vizepräsident der TU Berlin

2010 bis 2014
Präsident der TU Berlin

2014 bis 2018
Gründungspräsident der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg

Seit 19.9.2018
Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Interviews des Ministers

„Jörg Steinbach im „Antenne Gespräch“

Minister Steinbach spricht über seine ersten Monate als Wirtschaftsminister, über die Schwerpunkte seiner Arbeit, die wirtschaftlichen Potenziale des Landes und notwendige Visionen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung Brandenburgs. Das Gespräch Steinbachs mit dem Rundfunk-Journalisten Rico Herkner auf Antenne Brandenburg ist noch zwölf Wochen nach Ausstrahlung abrufbar.

(ausgestrahlt am 4. Februar 2019)


„Die Traumatisierung in der Lausitz ist groß“

Minister Steinbach spricht mit der Morgenpost über den Fahrplan zum Kohleausstieg und die Zukunftschancen der Lausitz.

(erschienen am 4. Februar 2019)


Warum ist die märkische Wirtschaft besser als ihr Ruf, Herr Steinbach?

Minister Steinbach spricht mit der Märkischen Allgemeinen Zeitung über seine ersten 100 Tage im Amt.

(erschienen am 2. Januar 2019)


Infrastruktur-Sharing und Roaming ist gerade in ländlichen Regionen sinnvoll

Minister Steinbach spricht mit Meinungsbarometer.info darüber, wie die Versorgung ländlicher Regionen mit leistungsfähigem Mobilfunk verbessert werden kann.

(erschienen am 20. Dezember 2018)


„Bitte keine Sonderwirtschaftszone!“

Minister Steinbach spricht mit der Sächsischen Zeitung über die Zukunft der Lausitz.

(erschienen am 16. November 2018)


„Der Besserwessi ist noch in Erinnerung“

Minister Steinbach gibt der Tageszeitung Potsdamer Neueste Nachrichten kurz nach seinem Amtsantritt ein Interview, in dem er über die vor ihm liegenden Aufgaben spricht.

(erschienen am 30. September 2018)


„Geld darf kein Alibi sein, sich davonzustehlen“

Minister Steinbach spricht mit der Berliner Morgenpost unter anderem über die Strukturentwicklung in der Lausitz und die Wirtschaftsregion Berlin-Brandenburg.

(erschienen am 28. September 2018)