Zukunftstag 2018 - Schnupperpraktikum für Mädchen und Jungen

Stellen Sie Ihren Betrieb vor


Berufserfahrung kompakt: Am 26. April 2018 werben Brandenburger Unternehmen beim Zukunftstag für ihre Ausbildungsangebote und die Region. Schülerinnen und Schüler können ein eintägiges Praktikum in ganz unterschiedlichen Berufsfeldern absolvieren. Werden Sie Veranstalter und vernetzen Sie sich mit dem Fachkräftenachwuchs.

Als Veranstalter stellen Sie Ihre Einrichtung und das geplante Programm im Vorfeld online unter zukunftstagbrandenburg.de kurz vor. Die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen wählen sich die Betriebe in ihrer Wunschregion aus und melden sich über das Internet-Portal direkt dafür an. Jugendliche sollen bei dieser Gelegenheit gern auch gezielt Berufsbilder testen, die üblicherweise nicht als „rollentypisch“ gelten. Vielleicht entwickeln die Mädchen und Jungen an diesem Tag ganz neue Interessen und Ziele.

Eine Teilnahme als Veranstalter lohnt sich ebenfalls. Im vergangenen Jahr haben knapp 6.000 Schülerinnen und Schüler das Angebot genutzt. Unternehmen aus Bereichen wie Handwerk, Gesundheitswirtschaft, Metall-Elektro, Kunststoffe-Chemie, Energie, Ernährungswirtschaft, Optik, Medien und Logistik waren ebenso vertreten wie verschiedene Brandenburger Hochschulen, Ministerien und die Polizei. Die Veranstaltung findet jedes Jahr zeitgleich mit dem bundesweiten „Girls’ und Boys’ day“ statt. Der Zukunftstag wird mit 53.800 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Bildungsministerium betreut.

ESF Logo